HomeBiographieDiskographieWortKottmann PreisCollegium InstrumentaleKottmann StreicherAktuellKontakt
 
  Sie sind hier: Wort | Auswahl
 
Wort
print
 
page 5 of 5
Albrecht Goebel:
Einige Rezensenten der Gesamtaufnahme haben erklärt, kein Geiger werde künftig achtlos an Ihren Vorstellungen über eine angemessene Interpretation von Bachs Werken für Solovioline vorbeigehen können; vor allem das dreistimmige Geigenspiel und das "imaginäre Binden" werde die Fachdiskussion beflügeln.


Alois Kottmann:
Natürlich freuen mich solch positive Rezensionen. Indes ist weniger mir als Bachs Musik Lob zu zollen. Meine vieljährige Beschäftigung mit Bachs Solosonaten hat mich zu dem Schluß gebracht, daß es wohl kaum eine tiefsinnigere, gehaltvollere Musik gibt, wobei uns Menschen leider Begriffe fehlen, diesen Gehalt angemessen zu umreißen.
Da ich nach wie vor auch als Geigenlehrer arbeite und künstlerische sowie musikpädagogische Arbeit für gleich wichtig erachte, empfehle ich meinen Schülern, überhaupt allen jüngeren Geigern, sich Bach zuzuwenden und seine Musik intensiv zu studieren. Sie dankt es jedem, sie ist - so möchte ich es bezeichnen - ein wahres Remedium.

Das Orchester Oktober 1998


     
 
www.alois-kottmann.de
Impressum